Ricarda Wildf├Ârster

Ricarda Wildf├Ârster

Referenzen

  • Beratung, Teamentwicklung

    Beispiele f├╝r Beratungs- und Teamentwicklungsprojekte:
    • Teamentwicklung, Teamsupervision mit Fachpersonal des Ma├čregelvollzugszentrum Niedersachsen, Moringen (www.mrvzn-moringen.niedersachsen.de)
    • Teamentwicklung bei dem Bio-Lieferservice Lotta Karotta in Gleichen-Rittmarshausen (www.lotta-karotta.de)
    • Begleitung der Unternehmensgr├╝ndung Soundtec GmbH, einer Vertriebsgesellschaft f├╝r Akustik-Messtechnik (www.soundtec.eu), Schwerpunkte: Internationalisierung, Marketing, Organisation, Personal.
    • Beratung und Workshops zur Strategiefindung und Teamentwicklung im Rahmen gr├Â├čerer Changeprozesse (im Beraterteam f├╝r die Roche AG, Montan Grundst├╝cksgesellschaft GmbH, AMB Generali Services GmbH, GEA Group)
    • Strategie und Arbeitsorganisation zur Optimierung der Qualit├Ąt/Kundenzufriedenheit bei einem Messtechnik-Unternehmen (Akustik Technologie G├Âttingen)
    • Strategie- und Organisationsberatung in einem B├╝ro f├╝r Grafikdesign und neue Medien (CGMedia G├Âttingen)
    • Prozessbegleitung bei Wachstum, Internationalisierung und Erarbeitung von internen Qualifizierungen bei einer internationalen Non-Profit-Organisation
    • Begleitung der Kooperation zweier Unternehmen (Beratung und Software) zur Gr├╝ndung eines gemeinsamen kommerziellen Netzwerkes (H-Faktor GmbH Dortmund und Hammerdeals.de AG Dortmund)
    • Begleitung verschiedener Unternehmensgr├╝ndungen, Begutachtung von Businesspl├Ąnen (www.start2grow.de Dortmund)

  • Coaching

    Beispiele f├╝r Coachingthemen (Klienten bleiben anonym):
    • berufliche Neuorientierung f├╝r Akademiker und Fachkr├Ąfte
    • Abw├Ągung der Existenzgr├╝ndung
    • Berufs- und Berufungsfindung f├╝r junge Leute
    • Begleitung bei Bewerbung und Stellensuche f├╝r Arbeitssuchende
    • Probleme mit der beruflichen Rolle im Unternehmenskontext
    • Begleitung von Projektleiterinnen
    • Entwicklung des pers├Ânlichen Arbeitsstils f├╝r Fach- und F├╝hrungskr├Ąfte
    • Verbesserung des F├╝hrungsverhaltens
    • Begleitung von Teams aller Art, auch Beratern/Trainerinnen im Stil der Supervision

  • Training, Workshops, Seminare

    Beispiele f├╝r Tranings, Workshops und Seminare:
    • Kommunikation und Verst├Ąndigung (European Integral AcademyTerra Naturkost Handels KG, Integrale Initiative Frankfurt - IIF)
    • Offene Seminare zur Kommunikation, Diskussion, Verst├Ąndigung in den eigenen Seminarr├Ąumen der Wildf├Ârster Organisationsberatung.
    • Integrale Kompetenzen in der Unternehmensentwicklung (Tagung der Kliniken Heiligenfeld 2006 "Der neue Geist in der Wirtschaft")
    • Spiritualit├Ąt und Berufsstart - Jobsuche und Sinnsuche integriert (Benediktushof Holzkirchen)
    • Der integrale Ansatz im Business (Ken Wilber Kongress 2004 "Integrales Bewusstsein in Aktion" Bremen, Arbeitskreis Ken Wilber e.V.)
    • Profiling f├╝r ├Ąltere Arbeitslose (ARENA Consult GmbH Sta├čfurt)
    • Systemische Beratung (Institut f├╝r Arbeitswissenschaft der Ruhr-Universit├Ąt Bochum)
    • Stress und Psychische Belastung (Bundesanstalt f├╝r Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Dortmund)
    • Projektmanagement (Ruhr-Universit├Ąt Bochum, Fakult├Ąt f├╝r Psychologie)
    • Pr├Ąsentation und Moderation (Weiterbildungszentrum der Ruhr-Universit├Ąt Bochum)

  • Forschungsprojekte

    • Erstellung des Gutachtens "Arbeitsschutzberatung f├╝r Existenzgr├╝nder - gesund und sicher starten" (im Auftrag des Bundesministeriums f├╝r Arbeit und Sozialordnung, Prospektiv GmbH Dortmund, www.progruender.de/pdf_files/BMA-Gutachten-Kurzfassung.pdf)
    • Mitarbeit im Forschungsprojekt "Arbeitsschutzberatung f├╝r Existenzgr├╝nder - Machbarkeitsstudie" (im Rahmen des NRW Programms QUATRO und der EU kofinanziertes Projekt der Prospektiv GmbH Dortmund, www.aser.uni-wuppertal.de/pdf_files/projekte/923.pdf)
    • Mitarbeit im Forschungsprojekt "Sicherheit und Gesundheit durch Information" (im Auftrag der Bundesanstalt f├╝r Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin", Prospektiv GmbH Dortmund)
    • Mitarbeit im Projekt "Ergebnisorientierte Evaluation der Gie├čereifachtagung" (im Auftrag der Hans B├Âckler Stiftung, Projektleitung Soziale Innovation GmbH Dortmund und H-Faktor GmbH Dortmund, www.boeckler.de -> Forschungsf├Ârderung)
    • Mitarbeit im Projekt "Alter(n)sgerechte Personalentwicklung - Herausforderung an eine intergenerative Personalpolitik am Beispiel stahlnaher Branchen" (vom BMWA und der "Initiative Neue Qualit├Ąt der Arbeit" (INQA) gef├Ârdertes Verbundprojekt, Projektleitung IG Metall und H-Faktor GmbH Dortmund, www.h-faktor.de)
    • Mitentwicklung des "AlPro" (Alterns-Prognose-Tool), (H-Faktor GmbH Dortmund)

Nach oben